Über uns

Die als gemeinnützig anerkannte Stiftung wurde auf Initiative des Feuerbestattungsvereins w.V. (seit Januar 2007 Feuerbestattungsgesellschaft Hannover und Niedersachsen mbH) im Jahr 1999 gegründet. „Zweck der Stiftung ist die Förderung der Bildung und Weiterbildung im Bereich der Trauerbegleitung in Hannover und Niedersachsen, sowie die Förderung der Bestattungs- und Trauerkultur.“ (aus § 2 der Stiftungssatzung).

Der Stiftungsvorstand wird gemäß der Stiftungssatzung berufen vom Kuratorium, derzeit bestehend aus Herrn Wilhelm Lautenbach und Frau Anja Macke (Vorstand der Feuerbestattungsgesellschaft Hannover und Niedersachsen mbH).

Das Team

Dr. Michael Wohlers

Vorstandsvorsitz
Pastor

Marlies Lange-Grumfeld-Siepe

Vorstand
Dipl. Sozialwirtin
Erwachsenenbildnerin

Clementine Haupt-Mertens

Vorstand
Pastorin i. R.

Irmgard Hochrein

Geschäftsführung, Projektentwicklung
Dipl.-Ing. Landschaftsplanung

Alina Bosse

Projektarbeit, Verwaltung
Heilpädagogin B.A.
Studentin Bildungs-
wissenschaften

Presse über uns

Hier finden Sie einen Artikel der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung zum Thema anonyme Bestattungen: HAZNr.271.19.11.2012

Die Evangelische Zeitung berichtet über die Trauerfeiern für Angehörige, Freundinnen und Freunde von anonym Bestatteten, die zweimal jährlich von der evangelisch-lutherischen Kirche, der katholischen Kirche und der Stiftung Trauerbegleitung und Bestattungskultur Hannover und Niedersachsen veranstaltet werden: EZ.Nr.45.11.11.2012