Wir bitten Sie herzlich um Ihre Hilfe und Unterstützung!

Trauernde Menschen brauchen Mitmenschlichkeit, Austausch und das Erinnern, um sich wieder dem Leben zuwenden zu können. Für viele jedoch ist Trauer ein langer, manchmal sogar lebenslanger Prozess. Das durch den Tod eines geliebten Menschen ausgelöste Gefühl der schmerzvollen Einsamkeit wird noch verstärkt durch die unsichere Zurückhaltung der Umwelt/Mitmenschen.

Ihre Spende ermöglicht es, Menschen, die mit dem Tod eines geliebten Menschen konfrontiert sind, tatkräftig, unkompliziert und qualifiziert zu unterstützen.

Dies gelingt uns schon seit vielen Jahren mit der Herausgabe des “Wegweisers”, einem Handbuch für Trauernde. Der “Wegweiser” zeigt Angebote (kostenfrei bzw. auf Spendenbasis) von Beratungsstellen und Initiativen in Hannover und Niedersachsen, bei denen Trauernde vielfältige Unterstützung für ihre schwierige Lebenssituation erhalten.

Zudem widmen wir unsere Arbeit der Förderung der Bestattungskultur. Der Ort des Trauerns ist für viele Hinterbliebene der Friedhof, die eigene Grabstelle, das ganz persönliche Grabmal. Hier ist intensives Erinnern möglich, Sich-Öffnen, Fühlen und Handeln im Austausch mit der oder dem Verstorbenen. Wir sprechen von einer therapeutischen Wirkung, die Gräbern, aktiver Grabpflege und dem Friedhof als gemeinschaftlichem Bestattungsort innewohnt.

Spendenkonto

IBAN: DE70 2505 0180 0000 7711 55
BIC: SPKHDE2HXXX
(bisher: Konto-Nr.: 771155, BLZ: 25050180, Sparkasse Hannover)

Spenden sind steuerbegünstigt. Sie erhalten eine entsprechende Bescheinigung, wenn Sie auf dem Feld “Verwendungszweck” neben dem Stichwort “Spenden” auch Ihre Anschrift eingeben.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.