Impressionen 2017

Die Erfarungskonferenz 2017 fand am 8. November 2017 im Hanns-Lilje-Haus in Hannover statt.
Die rund 90 Teilnehmer beschäftigten sich in diesem Jahr mit dem Thema: Trauer – immer anders und trotzdem gleich?! Begleitung von Trauernden in verschiedenen Situationen

Drei Fachvorträge mit anschließender Diskussion am Vormittag dienten dabei als Impulsgeber:

Demenz in der palliativen Phase –
die Begleitung der Angehörigen in ihrem Trauerprozess

Maren Kirschner
Diplom-Pflegewirtin, examinierte Krankenschwester
www.kirschner-demenzbegleitung.de

Wenn das Leben mit dem Tod beginnt –
tröstende Begleitung früh verwaister Eltern
Heidi Blohmann
Hebamme, Sterbe-/Trauerbegleiterin, Zusatzqualifikation Traumatherapie, Initiatorin & Gründungsmitglied „Leere Wiege Hannover e. V.
Tod.  Gehört nicht in die Berufsschule.  Aber zum Leben
Matthias Fricke-Zieseniß
Pastor

Nach dem gemeinsamen Mittagessen konnten in 2 Runde Workshops zu diesen Themen sowie zu den Themen „Lösungen (er-)finden für Trauernde in besonderen Lebenslagen“ (Referent Michael Frey) und  „Umgang mit Tod und Trauer in der KiTa mithilfe von Kinderliteratur“ (Referentinnen Anja Kuhle & Ulrike Semke).

Hier können Sie sich das Programm und die Dokumentation der Erfahrungskonferenz 2017 ansehen und herunterladen:
EK2017_Programm
Dokumentation_Erfahrungskonferenz_2017

Wir danken ganz herzlich allen, die da waren und diesen Tag so vielfältig und bereichernd mit uns gestaltet haben, sowie dem Team vom Hanns-Lilje-Haus.

Die Erfahrungskonferenz 2017 wurde gefördert von der
Stiftung Sparda-Bank Hannover.
Herzlichen Dank dafür!

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.