Hinweis: Am Ende dieser Seite finden Sie das Online-Formular für die Anmeldung.
Aktuelle Mitteilung ab 27.6.2018: Aufgrund der hohen Anmeldezahl haben wir jetzt bereits eine Warteliste eingerichtet. Dennoch ist es sinnvoll sich anzumelden, da es erfahrungsgemäß noch Abmeldungen im Laufe der Zeit gibt. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen, sobald ein Platz für Sie frei wird.

Wir laden Sie herzlich ein zu unserer Erfahrungskonferenz in Hannover zum Thema:

Trauern in der Familie
am 14. November 2018, 9:30 – 17 Uhr

Der Tod eines Familienmitglieds ist ein gravierender Einschnitt in das dynamische Gefüge einer Familie. Die Trauerverarbeitung der einzelnen betroffenen Familienmitglieder in ihren Rollen als Mutter, Vater, Oma, Opa, Bruder, Schwester, Kinder, Enkel, Onkel, Tanten, Cousinen und Cousins ist individuell mit jeweils unterschiedlichen (oder auch ähnlichen?) Bedürfnissen.
Wir wollen uns dieses Jahr mit den verschiedenen Aspekten der Trauerverarbeitung in der Familie auseinander setzen und im Rahmen dessen auch einen Blick auf die Abgrenzung der „normalen“ Trauer von einer schweren Depression werfen.
Dabei sollen auch die Herausforderungen für Trauerbegleiter/-innen beleuchtet werden: wie gehe ich als Trauerbegleiter/-in mit den unterschiedlichen Bedürfnissen der Familienmitglieder um? Wo gibt es Parallelen in der Trauerverarbeitung? Sollte ein Trauerbegleiter bei einem Trauerfall mehrere Mitglieder begleiten?

Fachvorträge mit anschließender Diskussion am Vormittag sollen uns als Impulsgeber dienen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen bieten die moderierten Arbeitsgruppen am Nachmittag weiteren Raum für Gespräche, Austausch und Vernetzung, Klärung von Sachfragen.
Diese Veranstaltung richtet sich an alle, die sich ehren- oder hauptamtlich im Bereich Trauerbegleitung und Bestattungskultur engagieren.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Programm der Erfahrungskonferenz am 14. November 2018

09:30 Uhr Anmeldung und Begrüßungs-Kaffee

10:00 Uhr Begrüßung durch Dr. Michael Wohlers
Vorstandsvorsitzender der Stiftung Trauerbegleitung und Bestattungskultur

10:15 Uhr Impulsreferate mit anschließender Diskussion

Trauern in der Familie – ein systemischer Blick
Susanne Claus
Pädagogisch-theologische Mitarbeiterin der ev. Heimvolkshochschule Loccum, Kindertrauerbegleiterin

„Wir sind noch da“ Geschwistertrauer
Inga Hombert
Systemische Trauerbegleiterin für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene
TrauerZeit e. V.

Unsere ganz alltägliche Traurigkeit in Abgrenzung zur lebensbedrohlichen Depression als seelische Störung
Klaus-Michael Gatzemeier
Dipl.-Psych. (PP)
Bündnis gegen Depression Hildesheim e. V.

12:45 Uhr Gemeinsames Mittagessen

13:45 Uhr Austausch und Vernetzung in moderierten Arbeitsgruppen

16:15 Uhr Vorstellung der Ergebnisse, Ausklang und Abschied

17:00 Uhr Ende

Durch den Tag führt uns moderierend Herr Michael Frey (www.baumhaus-coaching.de)

Hinweis: Es handelt sich um ein vorläufiges Programm. Es kann daher noch zu zeitlichen Verschiebungen kommen, über die wir Sie vorab informieren werden.


Wichtige Hinweise zur Anmeldung

Veranstaltungsdetails
Thema  Trauern in der Familie
Zeit       Mittwoch, 14. November 2018, 9:30 – 17 Uhr
Ort        Tagungshaus Hanns-Lilje, Knochenhauerstraße 33, 30159 Hannover

Anmeldung
Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.
Sie können sich bequem über unser Online-Formular am Ende dieser Seite anmelden.
Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung über den Teilnehmerbeitrag, mit der Bitte um Überweisung innerhalb von 14 Tagen.
Die Teilnehmerzahl ist auf 80 Personen begrenzt.
Bitte haben Sie Verständnis, dass maximal 5 Personen pro Institution/Verein teilnehmen können. Wir wollen damit eine möglichst breite Streuung des Wissens ermöglichen. Sollten ca. 2 Wochen vor der Konferenz noch Plätze frei sein, können auch mehr Personen pro Institution kommen.

Teilnehmerbeitrag
48,00 € Frühbucherpreis (gültig bis 26. September 2018)
58,00 € Normalpreis (ab 27. September 2018)
Im Teilnehmerbeitrag sind Pausengetränke und ein warmes 3-Gänge-Menü enthalten.

Stornierungsregelung
Für Stornierungen, die uns bis zum 24. Oktober 2018 erreichen, erstatten wir Ihnen 38€.
Für Stornierungen ab dem 25. Oktober 2018 behalten wir den gesamten Teilnehmerbeitrag ein.
Sie können Ihren Platz gerne an eine andere Person in Ihrer Organisation abgeben. Bitte geben Sie uns in diesem Fall kurz Bescheid, damit wir auch ein passendes Namensschild parat haben.

Foto-Hinweis
Während der Veranstaltung werden Fotos gemacht, die potenziell im Rahmen unserer Konferenz-Dokumentation und unserer Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht werden
(Stiftungs-website, Presseartikel).

Datenschutz-Hinweis
Ihre Daten für die Anmeldung über unser Online-Formular werden ausschließlich für die Rechnungsstellung und Kontaktierung bezüglich der Erfahrungskonferenz benutzt. Wir geben Ihre Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter.


Hier können Sie sich zur Erfahrungskonferenz 2018 anmelden:

  1. (Pflichtfeld)
  2. (Pflichtfeld)
  3. (Pflichtfeld)
  4. Bitte tragen Sie hier die Rechnungsadresse ein:
  5. (Pflichtfeld)
  6. (Pflichtfeld)
  7. (Pflichtfeld)
  8. (E-Mail Adresse benötigt)
  9. (Pflichtfeld)
 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.