Präsentation des neuen Wegweisers für Trauernde im ka:punkt Hannover

Am Freitag, den 1. November (Allerheiligen) präsentiert die Stiftung Trauerbegleitung und Bestattungskultur Hannover und Niedersachsen um 10 Uhr in den Räumen des k:punktes (Grupenstraße 8, 30159 Hannover) den neu erschienenen Wegweiser für Trauernde. Der Wegweiser verzeichnet auf 88 Seiten über 125 Angebote für Trauernde in Niedersachsen und Bremen und ist nach Ort und Veranstaltungsart gegliedert. Ehrengarde von Hohenthal, Vorstandvorsitzende der Stiftung Trauerbegleitung, wird in den Wegweiser einführen und einige Angebote vorstellen – vom Gesprächskreis für Hinterbliebene nach Suizid über das Gestalten einer Erinnerungs-Schatzkiste bis hin zum monatlichen Hospizfrühstück. Alle Angebote für Trauernde im Wegweiser sind kostenfrei oder auf freiwilliger Spendenbasis bzw. Unkostenbeitrag für Frühstück.
Neben der Print-Version gibt es die Möglichkeit hier auf unserer website unter http://www.stiftungtrauerbegleitung.de/trauerbegleitung/wegweiser/ im Wegweiser zu recherchieren und sich die passenden Angebote nach Themengebieten, Postleitzahl oder Ortsangabe zu filtern und aufzurufen. Der Wegweiser ist eine unverzichtbare Hilfe für ratsuchende Trauernde, Beratungsstellen, Hospize, Bestatter, Pfarrer, und alle in der Trauerbegleitung Engagierte.  Er wird an Privatpersonen kostenlos abgegeben.

Um Anmeldung vorab wird gebeten unter:
wohlers@stiftungtrauerbegleitung.de oder
hohenthal@stiftungtrauerbegleitung.de

Wo? ka:punkt, Grupenstr. 8, 30159 Hannover
Wann? Freitag, 1.11.2013 ab 10 Uhr