Erfahrungskonferenz der Stiftung: Zeremonie des Abschieds Wandel in der Trauerkultur – Rituale im Umbruch

Aufgrund des großen Zuspruchs können Interessenten nur noch auf eine Warteliste gesetzt werden als Nachrücker für möglicherweise nicht eingenommene Plätze.

Zeremonie des Abschieds
Wandel in der Trauerkultur – Rituale im Umbruch

am Dienstag, 09. Oktober 2012, 10:00 bis 17:00 Uhr
AWO Tagungszentrum, Martha-Wissmann-Platz 3, 30449 Hannover

Dieser Tag bietet Ihnen die Gelegenheit, über das Thema Wandel in der Trauerkultur unter dem besonderen Aspekt der Rituale Erfahrungen auszutauschen, neue Gedanken zu entwickeln und Visionen zu kreieren.

  • Haben wir den Verlust klassischer Formen von Erinnerung und Gedächtnis zu beklagen?
  • Helfen tradierte Rituale in einer sich schnell wandelnden Gesellschaft?
  • Ist Trauerarbeit ohne Rituale denkbar?

Diese und viele weitere Fragen werden uns auf der Erfahrungskonferenz beschäftigen.

Erfreulicherweise konnten wir auch dieses Jahr drei Referentinnen gewinnen, die uns mit Impulsreferaten einen thematischen Einstieg geben. Nachmittags bieten Tischgespräche mit den Referentinnen und den Teilnehmer/-innen untereinander Gelegenheit, bei entspannter Atmosphäre in einen regen Austausch von Ideen, Wissen und Erfahrung zu treten. Wir freuen uns, dass uns Michael Frey auch dieses Jahr wieder moderierend durch den Konferenztag begleiten wird.

Geplanter Verlauf der Veranstaltung
10:00 Uhr   Beginn mit Begrüßungskaffee
10:30 Uhr   Begrüßung durch Ehrengarde von Hohenthal
Vorstandsvorsitzende der Stiftung Trauerbegleitung und Bestattungskultur

Impulsreferate:
10:45 Uhr   Dr. Jane Redlin
wiss. Mitarbeiterin am Museum „Europäischer Kulturen-Staatliche Museen zu Berlin“
„Über den Nutzen von Trauerritualen aus ethnologischer Sicht“
11:15 Uhr   Dorothea Stockmar
Trauerbegleiterin, Künstlerin, Kunsttherapeutin, Autorin
„Wenn aus Trauersymbolen Hoffnungssymbole werden – Kreative Impulse zur Trauerbewältigung“
11:45 Uhr   Dr. Andrea Richau,
Dipl. Kultur- und Kunstwissenschaftlerin, Trauerrednerin seit 1996
„Rituale im Abschied“

12:30 Uhr   Mittagessen
13:45 Uhr   Poetry Slam von und mit Tobias Kunze
14:15 Uhr   Tischgespräche
16:15 Uhr   Vorstellung der Ergebnisse
17:00 Uhr   Ausklang und Abschied

Wir freuen uns auf Sie und eine gute gemeinsame Zeit auf der Konferenz mit viel Perspektivenentwicklung und Vernetzung!

Mit herzlichem Gruß
Das Vorbereitungsteam

P.S. für alle, die letzes Jahr nicht dabei waren: Unter dem Menüpunkt Erfahrungskonferenz/Impressionen finden Sie ein kleines Video mit Eindrücken von der letzten Erfahrungskonferenz!

Teilnahmegebühr: € 32,00
Im Teilnahmebeitrag sind Getränke/Gebäck sowie ein warmes Mittagessen (beim Spanier im Haus) bereits enthalten. (Sollten Sie ein vegetarisches Gericht bevorzugen, geben Sie uns bitte Bescheid)
Bitte überweisen Sie den Betrag auf unser Konto bei der Sparkasse Hannover, Kto-Nr.: 771155, BLZ: 250 501 80 – Stichwort: Erfahrungskonferenz 2012. Sie erhalten eine Empfangsbestätigung von uns für Ihre Unterlagen für den Fall, dass Sie die Teilnehmergebühr institutionell erstattet bekommen.